stille hunde
stille hunde theaterproduktionen
info@stille-hunde.de

Mai 2022 


 

THEATER UND LITERATUR IM MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG 2022  

 

Samstag, 21. Mai 2022  I  19.00 Uhr  I  Museum Schloss Fürstenberg

Marzipanschweine

Eine Nebenzimmerkomödie

  

Der Gebrauchtwagenhandel läuft bescheiden, und er hat eine Ex und zwei Kinder zu alimentieren. Trotzdem lässt Jens es sich nicht nehmen, seine Hochzeit mit Janine in großem Stil zu feiern. Mit von der Partie im luxuriösen Landhaushotel ist sein Bruder Olaf, den die Erinnerungen an die verstorbene Liebe seines Lebens verfolgen. Gar nicht in Feierlaune versteckt er sich im Nebenzimmer des Festsaals, wo ihn Jens im Laufe des Abends aufspürt, um ihn mit einer Brautjungfer zu verkuppeln. Während sich vor der Tür die Gäste zu Polonaisen und anderen Desaster formieren, kommen die ungleichen Brüder erst ins Gespräch, dann in Streit über das, was im Leben zählt, und das, was wirklich nicht sein muss: Pimp-a-Bride-Agenturen, Mamas Meinung, Bettwanzen und eine Braut, die haut.

 

Veranstaltungsort:

Museum Schloss Fürstenberg, Meinbrexener Straße 2, 37699 Fürstenberg

 

Preise:

14,00 Euro / erm. 8,00 Euro

 

Verbindliche Platzreservierung:

anmeldung@fuerstenberg-schloss.com / Museum Schloss Fürstenberg

 

Eine Veranstaltung der Kulturgut Fürstenberg gGmbH, Museum Schloss Fürstenberg. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert mit Mitteln des Landesförderprogramms "Niedersachsen dreht auf!" 

 

 


 

STADTPARTIE EINBECK 2022 

 

Sonntag, 29. Mai 2022  I  11.00 Uhr  I  Stadtbibliothek Einbeck

Der gestiefelte Kater

Stück für Kinder ab 4 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm

  

„Wie der Herr, so das Gescherr”, behauptet der Volksmund und hat dabei - Gott sei Dank - nicht immer recht. Denn im Falle praktischer Klugheit kann es vorkommen, dass der Diener dem Herrn überlegen ist. Eines der prominentesten Beispiele dafür ist der märchenhafte Kater, der - ausgestattet mit einem Paar schöner Lederstiefel - seinen Besitzer zu Einsicht, Grundbesitz und Krone bringt, ohne dass dieser so ganz versteht, wie ihm geschieht. Stefan Dehler und Christoph Huber erzählen die berühmte Geschichte, die als eines der Märchen der Brüder Grimm in den Kanon der Weltliteratur eingegangen ist, mit einer ganzen Reihe origineller Theatermittel als Paradebeispiel tierischer Schlauheit und menschlicher Eitelkeit nach.

 

Veranstaltungsort: 

Stadtbibliothek Einbeck, Dr.-Friedrich-Uhde-Straße 5, 37574 Einbeck

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des diesjährigen Festivals StadtpARTie statt. Einen Pass, der Zugang zu allen Veranstaltungen bietet, kann zum Preis von 35,00 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) online unter www.reservix.de erworben werden.

 

Eine Veranstaltung des Stadtpartie Einbeck e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek Einbeck.

 


 

 

Juni 2022


 

HUNDSTAGE 2022  - BENEFIZVERANSTALTUNG ZUGUNSTEN DER NOTHILFE UKRAINE

 

Mittwoch, 1. Juni 2022  I  20.15 Uhr  I  APEX, Göttingen

Deutsche Stunden

Eine satirische Hörchronik

  

Vierundzwanzig Stunden hat der Tag. Gefühlt sind es mal mehr, mal weniger. Auf die Situation kommt es an. Dem einen frisst die Zeit das Leben, der andere lebt in der Zeit. Von den langatmigen Momenten und den blitzartig vorübereilenden Ewigkeiten, von Wartezeit und Schrecksekunden, von den flüchtigen und den schweren Momenten, die den Alltag der Durchschnittsdeutschen rund um die Uhr kennzeichnen, erzählt die live gesprochene und abgemischte Hörchronik, die Kathrin Müller-Grüß, Stefan Dehler, Christoph Huber gemeinsam mit dem Komponisten Leon Hast aus einer Vielzahl von Miniaturdramen und Klang-Bruchstücken zum akustischen Bild eines Tages verdichten: Da ist der Busfahrer, der kurz nach Mitternacht den letzten Gast an der Endstation verabschiedet, die Mutter, die das noch schlaftrunkene Kind im der Kita abgibt, der Paketbote, die Lehrerin, die Ärztin, der Manager, die Instrukteurin der Putzkolonne, die Sachbearbeiterin in der Ausländerbehörde, das Radiomoderatoren-Pärchen, das den Pendlerströmen morgens und abends mit ewig guter Laune die Staus ansagt, der Vater, dem das gemeinsame Essen am Abendbrottisch heilig ist - banale Menschen in banalen Situationen, und doch anrührend komische und tragische Helden. Mit jedem Vorrücken des Zeigers auf dem Zifferblatt der Uhr erscheinen neue Szenen und Figuren, haben ihren kurzen, oft nur sekundenlangen Auftritt und verschwinden dann wieder - denn: Alles hat seine Zeit.

 

Veranstaltungsort:

APEX, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Preise:

20,00 Euro / erm. 10,00 Euro / Die Einnahmen durch den Kartenverkauf gehen ohne Abzüge als Spende an den Aktion Deutschland Hilft e.V., der damit im Rahmen seines aktuellen Nothilfeprogramms humanitäre Hilfseinsätze in der Ukraine finanziert.

 

Vorverkauf: 

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das APEX und das Fachgechäft Der Drachenladen an.

 

Corona-Infos: 

Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung in den Räumlichkeiten verpflichtend. Während der Veranstaltung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden.

  

Die Produktion entstand mit finanzieller Unterstützung durch das niedersächsische Landesförderprogramm "Niedersachsen dreht auf!".

 

 


 

HUNDSTAGE 2022 

 

Donnerstag, 2. Juni 2022  I  19.00 + 21.00 Uhr  I  APEX, Göttingen

Deutsche Stunden

Eine satirische Hörchronik

  

Vierundzwanzig Stunden hat der Tag. Gefühlt sind es mal mehr, mal weniger. Auf die Situation kommt es an. Dem einen frisst die Zeit das Leben, der andere lebt in der Zeit. Von den langatmigen Momenten und den blitzartig vorübereilenden Ewigkeiten, von Wartezeit und Schrecksekunden, von den flüchtigen und den schweren Momenten, die den Alltag der Durchschnittsdeutschen rund um die Uhr kennzeichnen, erzählt die live gesprochene und abgemischte Hörchronik, die Kathrin Müller-Grüß, Stefan Dehler, Christoph Huber gemeinsam mit dem Komponisten Leon Hast aus einer Vielzahl von Miniaturdramen und Klang-Bruchstücken zum akustischen Bild eines Tages verdichten: Da ist der Busfahrer, der kurz nach Mitternacht den letzten Gast an der Endstation verabschiedet, die Mutter, die das noch schlaftrunkene Kind im der Kita abgibt, der Paketbote, die Lehrerin, die Ärztin, der Manager, die Instrukteurin der Putzkolonne, die Sachbearbeiterin in der Ausländerbehörde, das Radiomoderatoren-Pärchen, das den Pendlerströmen morgens und abends mit ewig guter Laune die Staus ansagt, der Vater, dem das gemeinsame Essen am Abendbrottisch heilig ist - banale Menschen in banalen Situationen, und doch anrührend komische und tragische Helden. Mit jedem Vorrücken des Zeigers auf dem Zifferblatt der Uhr erscheinen neue Szenen und Figuren, haben ihren kurzen, oft nur sekundenlangen Auftritt und verschwinden dann wieder - denn: Alles hat seine Zeit

 

Veranstaltungsort:

APEX, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Preis:

10,00 Euro / Kultursemesterticket: Studierende der Göttinger Universität und der PFH haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind.

 

Vorverkauf: Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das APEX und das Fachgechäft Der Drachenladen an.

 

Corona-Infos: 

Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung in den Räumlichkeiten verpflichtend. Während der Veranstaltung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden.

  

Die Produktion entstand mit finanzieller Unterstützung durch das niedersächsische Landesförderprogramm "Niedersachsen dreht auf!".

 

 


  

HUNDSTAGE 2022 

 

Freiag, 3. Juni 2022  I  19.00 + 21.00 Uhr  I  APEX, Göttingen

Deutsche Stunden

Eine satirische Hörchronik

Vierundzwanzig Stunden hat der Tag. Gefühlt sind es mal mehr, mal weniger. Auf die Situation kommt es an. Dem einen frisst die Zeit das Leben, der andere lebt in der Zeit. Von den langatmigen Momenten und den blitzartig vorübereilenden Ewigkeiten, von Wartezeit und Schrecksekunden, von den flüchtigen und den schweren Momenten, die den Alltag der Durchschnittsdeutschen rund um die Uhr kennzeichnen, erzählt die live gesprochene und abgemischte Hörchronik, die Kathrin Müller-Grüß, Stefan Dehler, Christoph Huber gemeinsam mit dem Komponisten Leon Hast aus einer Vielzahl von Miniaturdramen und Klang-Bruchstücken zum akustischen Bild eines Tages verdichten: Da ist der Busfahrer, der kurz nach Mitternacht den letzten Gast an der Endstation verabschiedet, die Mutter, die das noch schlaftrunkene Kind im der Kita abgibt, der Paketbote, die Lehrerin, die Ärztin, der Manager, die Instrukteurin der Putzkolonne, die Sachbearbeiterin in der Ausländerbehörde, das Radiomoderatoren-Pärchen, das den Pendlerströmen morgens und abends mit ewig guter Laune die Staus ansagt, der Vater, dem das gemeinsame Essen am Abendbrottisch heilig ist - banale Menschen in banalen Situationen, und doch anrührend komische und tragische Helden. Mit jedem Vorrücken des Zeigers auf dem Zifferblatt der Uhr erscheinen neue Szenen und Figuren, haben ihren kurzen, oft nur sekundenlangen Auftritt und verschwinden dann wieder - denn: Alles hat seine Zeit.

 

Veranstaltungsort:

APEX, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Preis:

10,00 Euro / Kultursemesterticket: Studierende der Göttinger Universität und der PFH haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind. 

 

Vorverkauf: 

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das APEX und das Fachgechäft Der Drachenladen an.

 

Corona-Infos: 

Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung in den Räumlichkeiten verpflichtend. Während der Veranstaltung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden.

  

Die Produktion entstand mit finanzieller Unterstützung durch das niedersächsische Landesförderprogramm "Niedersachsen dreht auf!".

 

 


 

HUNDSTAGE 2022 - BENEFIZVERANSTALTUNG ZUGUNSTEN DER NOTHILFE UKRAINE

 

Mittwoch, 8. Juni 2022  I  20.15 Uhr  I  APEX, Göttingen

Deutsche Stunden

Eine satirische Hörchronik

  

Vierundzwanzig Stunden hat der Tag. Gefühlt sind es mal mehr, mal weniger. Auf die Situation kommt es an. Dem einen frisst die Zeit das Leben, der andere lebt in der Zeit. Von den langatmigen Momenten und den blitzartig vorübereilenden Ewigkeiten, von Wartezeit und Schrecksekunden, von den flüchtigen und den schweren Momenten, die den Alltag der Durchschnittsdeutschen rund um die Uhr kennzeichnen, erzählt die live gesprochene und abgemischte Hörchronik, die Kathrin Müller-Grüß, Stefan Dehler, Christoph Huber gemeinsam mit dem Komponisten Leon Hast aus einer Vielzahl von Miniaturdramen und Klang-Bruchstücken zum akustischen Bild eines Tages verdichten: Da ist der Busfahrer, der kurz nach Mitternacht den letzten Gast an der Endstation verabschiedet, die Mutter, die das noch schlaftrunkene Kind im der Kita abgibt, der Paketbote, die Lehrerin, die Ärztin, der Manager, die Instrukteurin der Putzkolonne, die Sachbearbeiterin in der Ausländerbehörde, das Radiomoderatoren-Pärchen, das den Pendlerströmen morgens und abends mit ewig guter Laune die Staus ansagt, der Vater, dem das gemeinsame Essen am Abendbrottisch heilig ist - banale Menschen in banalen Situationen, und doch anrührend komische und tragische Helden. Mit jedem Vorrücken des Zeigers auf dem Zifferblatt der Uhr erscheinen neue Szenen und Figuren, haben ihren kurzen, oft nur sekundenlangen Auftritt und verschwinden dann wieder - denn: Alles hat seine Zeit.

 

Veranstaltungsort:

APEX, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Preise:

20,00 Euro / erm. 10,00 Euro / Die Einnahmen durch den Kartenverkauf gehen ohne Abzüge als Spende an den Aktion Deutschland Hilft e.V., der damit im Rahmen seines aktuellen Nothilfeprogramms humanitäre Hilfseinsätze in der Ukraine finanziert.

 

Vorverkauf: 

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das APEX und das Fachgechäft Der Drachenladen an.

 

Corona-Infos: 

Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung in den Räumlichkeiten verpflichtend. Während der Veranstaltung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden.

  

Die Produktion entstand mit finanzieller Unterstützung durch das niedersächsische Landesförderprogramm "Niedersachsen dreht auf!".

 

 


 

HUNDSTAGE 2022 

 

Donnerstag, 9. Juni 2022  I  19.00 + 21.00 Uhr  I  APEX, Göttingen

Deutsche Stunden

Eine satirische Hörchronik

  

Vierundzwanzig Stunden hat der Tag. Gefühlt sind es mal mehr, mal weniger. Auf die Situation kommt es an. Dem einen frisst die Zeit das Leben, der andere lebt in der Zeit. Von den langatmigen Momenten und den blitzartig vorübereilenden Ewigkeiten, von Wartezeit und Schrecksekunden, von den flüchtigen und den schweren Momenten, die den Alltag der Durchschnittsdeutschen rund um die Uhr kennzeichnen, erzählt die live gesprochene und abgemischte Hörchronik, die Kathrin Müller-Grüß, Stefan Dehler, Christoph Huber gemeinsam mit dem Komponisten Leon Hast aus einer Vielzahl von Miniaturdramen und Klang-Bruchstücken zum akustischen Bild eines Tages verdichten: Da ist der Busfahrer, der kurz nach Mitternacht den letzten Gast an der Endstation verabschiedet, die Mutter, die das noch schlaftrunkene Kind im der Kita abgibt, der Paketbote, die Lehrerin, die Ärztin, der Manager, die Instrukteurin der Putzkolonne, die Sachbearbeiterin in der Ausländerbehörde, das Radiomoderatoren-Pärchen, das den Pendlerströmen morgens und abends mit ewig guter Laune die Staus ansagt, der Vater, dem das gemeinsame Essen am Abendbrottisch heilig ist - banale Menschen in banalen Situationen, und doch anrührend komische und tragische Helden. Mit jedem Vorrücken des Zeigers auf dem Zifferblatt der Uhr erscheinen neue Szenen und Figuren, haben ihren kurzen, oft nur sekundenlangen Auftritt und verschwinden dann wieder - denn: Alles hat seine Zeit.

 

Veranstaltungsort:

APEX, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Preis:

10,00 Euro / Kultursemesterticket: Studierende der Göttinger Universität und der PFH haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind. 

 

Vorverkauf: 

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das APEX und das Fachgechäft Der Drachenladen an.

 

Corona-Infos: 

Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung in den Räumlichkeiten verpflichtend. Während der Veranstaltung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden.

  

Die Produktion entstand mit finanzieller Unterstützung durch das niedersächsische Landesförderprogramm "Niedersachsen dreht auf!".

 

 


 

HUNDSTAGE 2022 

 

Freitag, 10. Juni 2022  I  19.00 + 21.00 Uhr  I  APEX, Göttingen

Deutsche Stunden

Eine satirische Hörchronik

  

Vierundzwanzig Stunden hat der Tag. Gefühlt sind es mal mehr, mal weniger. Auf die Situation kommt es an. Dem einen frisst die Zeit das Leben, der andere lebt in der Zeit. Von den langatmigen Momenten und den blitzartig vorübereilenden Ewigkeiten, von Wartezeit und Schrecksekunden, von den flüchtigen und den schweren Momenten, die den Alltag der Durchschnittsdeutschen rund um die Uhr kennzeichnen, erzählt die live gesprochene und abgemischte Hörchronik, die Kathrin Müller-Grüß, Stefan Dehler, Christoph Huber gemeinsam mit dem Komponisten Leon Hast aus einer Vielzahl von Miniaturdramen und Klang-Bruchstücken zum akustischen Bild eines Tages verdichten: Da ist der Busfahrer, der kurz nach Mitternacht den letzten Gast an der Endstation verabschiedet, die Mutter, die das noch schlaftrunkene Kind im der Kita abgibt, der Paketbote, die Lehrerin, die Ärztin, der Manager, die Instrukteurin der Putzkolonne, die Sachbearbeiterin in der Ausländerbehörde, das Radiomoderatoren-Pärchen, das den Pendlerströmen morgens und abends mit ewig guter Laune die Staus ansagt, der Vater, dem das gemeinsame Essen am Abendbrottisch heilig ist - banale Menschen in banalen Situationen, und doch anrührend komische und tragische Helden. Mit jedem Vorrücken des Zeigers auf dem Zifferblatt der Uhr erscheinen neue Szenen und Figuren, haben ihren kurzen, oft nur sekundenlangen Auftritt und verschwinden dann wieder - denn: Alles hat seine Zeit.

 

Veranstaltungsort:

APEX, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Preis:

10,00 Euro / Kultursemesterticket: Studierende der Göttinger Universität und der PFH haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind. 

 

Vorverkauf: 

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das APEX und das Fachgechäft Der Drachenladen an.

 

Corona-Infos: 

Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung in den Räumlichkeiten verpflichtend. Während der Veranstaltung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden.

  

Die Produktion entstand mit finanzieller Unterstützung durch das niedersächsische Landesförderprogramm "Niedersachsen dreht auf!".

 

 


 

THEATER UND LITERATUR IM MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG 2022   

 

Samstag, 18. Juni 2022  I  19.00 Uhr  I  Museum Schloss Fürstenberg

Schwalbe, du Mädchen

Chronik eines Kreisligaspiels

 

Champions sind sie wahrhaftig nicht, die Kicker, die vom Ex-Fußballprofi Schepek trainiert werden. Ganz im Gegenteil. Keiner von ihnen scheint für den Rasen geboren zu sein, weder der zentnerschwere Verteidiger Gabler, noch der ängstliche Möhlich, weder der Gelfrisurenfreund Kordes noch die beiden testosterongetriebenen Stürmer Radic und Possmann. Und auch der namenlose Rest der Gurkentruppen macht dem Vereinssponsor keine Ehre und erst recht keine Freude. Dabei würde Harry Seele fast alles für einen Sieg geben. Tatsächlich zieht der skrupellose Fußballfreund hinter den Kulissen gewaltig die Strippen, besticht mit Geld und guten Worten fast alle und jeden. Leider ist wahre Hingabe an den Sport nicht in jedem Fall käuflich und so spitzt sich nicht nur das Geschehen auf dem Spielfeld, sondern auch abseits der Öffentlichkeit dramatisch zu, und Harry Seele droht über die Unfähigkeit seiner Spieler, eine Saunabekanntschaft mit Edelrassehund, die Migräneanfälle der Ehefrau und die ponyhofbesessene Tochter schier den Verstand zu verlieren.

 

In ihrer szenischen Lesung „Chronik eines Kreisligaspiels” - halb Fußballreportage, halb satirisches Kammerspiel - werfen Stefan Dehler und Christoph Huber Schlaglichter auf die treibenden Kräfte in einer fiktiven Fußballprovinz: In den Rollen des Trainers Schepek und des Vereinssponsors Harry Seele reden und schweigen sie in zweimal 45 Minuten über alles, was ihre Helden bewegt: die Aussichtslosigkeit, mit rein sportlichen Kräften ein Spiel zu gewinnen, das Gel in den Haaren der Spieler, Abseitsfallen und die verpassten Torchancen des Lebens.

 

Veranstaltungsort:

Museum Schloss Fürstenberg, Meinbrexener Straße 2, 37699 Fürstenberg

 

Preise:

14,00 Euro / erm. 8,00 Euro

 

Verbindliche Platzreservierung:

anmeldung@fuerstenberg-schloss.com / Museum Schloss Fürstenberg

 

Eine Veranstaltung der Kulturgut Fürstenberg gGmbH, Museum Schloss Fürstenberg. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert mit Mitteln des Landesförderprogramms "Niedersachsen dreht auf!" 

 

 


 

Stand: 11.05.2022