stille hunde
 

.
Freitag, 23. August 2024 / 20.00 Uhr / Bergbauernhof Leubringenberg, Schweiz


Rotkäppchenvariationen

Ein satirischer Streifzug durch die Bestände


Wer hat’s erfunden? Nein, die Schweizer in diesem Fall nicht. Aber auch die Deutschen können das Recht nicht beanspruchen, sich als erste das schöne Märchen vom rotbemützten Kind, dem bösen Wolf und der kranken Oma im Walddomizil ausgedacht zu haben. Rotkäppchen wurde - Mon Dieu, ils sont fous, des Allemandes! - als literarisches Wesen in Frankreich geboren. Seine steile internationale Karriere machte es aber als liebevoll Eingebürgerte im deutschsprachigen Kulturraum. Das war natürlich nur möglich, weil seine Geschichte immer wieder neu und anders erzählt wurde. Mal mit todernster Miene und mit belehrender Absicht, mal mit todernster Miene und mit anarchischen Hintergedanken, am häufigsten aber mit offenkundigem Schalk im Nacken.


Das deutsch-schweizerische Theaterduo Dehler & Huber stellt in der szenischen Lesung die Nachdichtungen und Parodien des berühmten Märchens vor und präsentiert mit Spielwitz und viel Körpereinsatz Rotkäppchen, Wolf, Großmutter und Jäger in mehr als den bekannten Rollen.


Aufführungsort
Bergbauernhof Leubringenberg - Métairie d’Evilard, 2534 Les Prés-d’Orvin,

Preise
30,00 CHF / erm. 15,00 CHF


Vorverkaufsstellen
Bergbauernhof Leubringenberg, 2534 Les Prés-d’Orvin,
schenk.kathrin@bluewin.ch
La Brioche, Route Principale 6, 2534 Orvin

.
Samstag, 24. August 2024 / 20.00 Uhr / Bergbauernhof Leubringenberg, Schweiz


Marzipanschweine
Eine Nebenzimmerkomödie


Stefan Dehler und Christoph Huber liefern sich in den Rollen zweier ungleicher Brüder tragikomische Streitgespräche während einer Hochzeitsfeier. Es geht um alles, was im Leben zählt: Familie, wahre Liebe, das liebe Geld und Mamas Meinung... aber auch um den richtigen Zeitpunkt für einen gezielten Faustschlag.


Aufführungsort
Bergbauernhof Leubringenberg - Métairie d’Evilard, 2534 Les Prés-d’Orvin


Preise
30,00 CHF / erm. 15,00 CHF


Vorverkaufsstellen
Bergbauernhof Leubringenberg, 2534 Les Prés-d’Orvin,

schenk.kathrin@bluewin.ch

La Brioche, Route Principale 6, 2534 Orvin

.

Sonntag, 25. August 2024 / 16.00 Uhr / Bergbauernhof Leubringenberg, Schweiz


Der gestiefelte Kater
Stück für Kinder ab 4 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm


Es kann vorkommen, dass ein Diener seinem Herrn überlegen ist. Eines der schönsten Beispiele dafür ist der schlaue Kater, der seinen Besitzer zu Einsicht, Grundbesitz und Krone bringt, ohne dass dieser so ganz versteht, wie ihm geschieht.


Das deutsch-schweizerische Duo Dehler & Huber erzählt die berühmte Geschichte der Brüder Grimm vom gewitzten Haustier und dem Müllerssohn als urkomisches Clownsspiel für die ganze Familie nach.


Aufführungsort
Bergbauernhof Leubringenberg, 2534 Les Prés-d’Orvin


Preise
Kinder 15,00 CHF / Erwachsenen 25,00 CHF / Familienkarte (5 Personen) 60 CHF


Vorverkaufsstellen
Bergbauernhof Leubringenberg, 2534 Les Prés-d’Orvin,
schenk.kathrin@bluewin.ch

La Brioche, Route Principale 6, 2534 Orvinx



.
Samstag, 7. September 2024 / 20.15 Uhr / APEX, Göttingen

Marzipanschweine
Eine Nebenzimmerkomödie


Wer Sorgen hat, hat auch Likör, heißt es. Der italienische, marzipansüße Turbolader, den Jens auf seiner Hochzeit an die schwächelnden Gäste verteilt, nützt aber nur bedingt, wenn es gilt, existenzielle Nöte zu vergessen. Sein von Minderwertigkeitsgefühlen gebeutelter Bruder Olaf sucht sein Heil in der Flucht vor dem Feiergetriebe im Nebenzimmer des angemieteten Ballsaals. Dort stellt ihn der Bräutigam, und es entspinnt sich ein groteskes Streitgespräch, bei dem alles auf den Tisch kommt: große und kleine Lebenslügen, das Verhältnis zur Mama, Fettleibigkeit, Berufswahl, Frauen und Ehefrauen. Und natürlich kommt irgendwann das zur Sprache, was die Welt bewegt und im Innersten zusammenhält: das liebe Geld.


Stefan Dehler und Christoph Huber zeigen in ihrer „Echtzeitkomödie” zwei erschreckend schwache, oft aber auch liebenswürdige Menschen als Paradebeispiele banaler wie hochfliegender menschlicher Sehnsüchte - und das ganz ohne jede genretypische Stilisierung, sondern wie aus dem wahren Leben gegriffen. Eine Sternstunde des komischen Realismus. Und: Ein voyeuristisches Vergnügen der Extraklasse.


Aufführungsort
APEX, Burgstraße 46, 37073 Göttingen


Preise
20,00 Euro / erm. 10,00 Euro / Kultursemesterticket (freier Eintritt für Studierende der Göttinger Universität und der PFH)


Vorverkauf

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt der APEX-Ticketshop und das Fachgeschäft Der Drachenladen an. Online-Kauf ist beim Ticketanbieter Reservix möglich.



.

Samstag, 30. November 2024 / 17.00 Uhr / Museum Schloss Fürstenberg


Eine Weihnachtsgeschichte

nach dem Buch von Charles Dickens


Nein, das soziale Gewissen plagt ihn nicht allzu sehr. Der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge hält sich streng an seine Maxime, und die lautet: Nichts im Leben ist umsonst, keiner kriegt etwas geschenkt. Das gilt nicht zuletzt auch für ihn selbst. Scrooge ist kein Mensch, der Geld zum eigenen Spaß oder zur Freude anderer ausgibt. Augenscheinlicher Wohlstand gilt ihm als verschwenderischer Luxus. So ist es nicht verwunderlich, dass er im Laufe seines Lebens zu einem großen Vermögen gekommen ist, aber sämtliche Freunde verloren hat, ja geradezu zum gehassten Leuteschinder geworden ist. Nicht einmal Weihnachten feiert er aus purem Geiz und aus Hass auf die vermeintlich sinnlose Fröhlichkeit. Also richtet Scrooge sich auf einen Festtag in freudloser Einsamkeit ein. Doch in diesem Jahr kommt es anders. Vier Geister suchen ihn an Heiligabend heim, und wenn sie wieder verschwunden sind, ist Ebenezer Scrooge nicht mehr derselbe.


Stefan Dehler und Christoph Huber schlüpfen seit über zehn Jahren zur Adventszeit in die Rollen des notorisch zynischen Scrooge, des sorgenvollen Angestellten Bob Cratchit und der Geister der Weihnacht. Ihre äußerlich reduzierte, aber durch und durch szenisch fantasievolle, komisch pointierte Theaterfassung der berühmten Erzählung von Charles Dickens hat in Göttingen und der Region schon Kultstatus erlangt.


Aufführungsort
Museum Schloss Fürstenberg, Meinbrexener Str. 2, 37699 Fürstenberg


Preise
14,00 Euro / erm. 8,00 Euro


Vorverkauf
Eine Platzreservierung wird empfohlen: anmeldung@fuerstenberg-schloss.com oder 05271 - 96677810


Eine Veranstaltung der Kulturgut Fürstenberg gGmbH

.

Samstag, 7. Dezember 2024 / 19.00 Uhr / Ringelnatz-Geburtshaus, Wurzen


Eine Weihnachtsgeschichte
nach dem Buch von Charles Dickens


Nein, das soziale Gewissen plagt ihn nicht allzu sehr. Der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge hält sich streng an seine Maxime, und die lautet: Nichts im Leben ist umsonst, keiner kriegt etwas geschenkt. Das gilt nicht zuletzt auch für ihn selbst. Scrooge ist kein Mensch, der Geld zum eigenen Spaß oder zur Freude anderer ausgibt. Augenscheinlicher Wohlstand gilt ihm als verschwenderischer Luxus. So ist es nicht verwunderlich, dass er im Laufe seines Lebens zu einem großen Vermögen gekommen ist, aber sämtliche Freunde verloren hat, ja geradezu zum gehassten Leuteschinder geworden ist. Nicht einmal Weihnachten feiert er aus purem Geiz und aus Hass auf die vermeintlich sinnlose Fröhlichkeit. Also richtet Scrooge sich auf einen Festtag in freudloser Einsamkeit ein. Doch in diesem Jahr kommt es anders. Vier Geister suchen ihn an Heiligabend heim, und wenn sie wieder verschwunden sind, ist Ebenezer Scrooge nicht mehr derselbe.


Stefan Dehler und Christoph Huber schlüpfen seit über zehn Jahren zur Adventszeit in die Rollen des notorisch zynischen Scrooge, des sorgenvollen Angestellten Bob Cratchit und der Geister der Weihnacht. Ihre äußerlich reduzierte, aber durch und durch szenisch fantasievolle, komisch pointierte Theaterfassung der berühmten Erzählung von Charles Dickens hat in Göttingen und der Region schon Kultstatus erlangt.


Aufführungsort
Ringelnatz-Geburtshaus, Crostigall 14, 04808 Wurzen


Informationen zu Preisen und Vorverkauf:

Ringelnatz-Geburtshaus, Wurzen


Eine Veranstaltung des Joachim-Ringelnatz-Verein e.V.


Stand: 01.07.2024